Sind die Hiddenseer unfreundlich?

Allgemeine Umfragen zu verschiedenen Hiddensee-Themen.

Sind die Hiddenseer unfreundlich?

Umfrage endete am 28.09.2010 22:47

Ja, habe schon miterlebt.
7
20%
Nein, kann ich nicht bestätigen.
28
80%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 35
Benutzeravatar

Themenstarter
Insulaner
Administrator
Beiträge: 727
Registriert: 17.04.2005 16:37
Wohnort: Insel Hiddensee
Kontaktdaten:

Habe im Gästebuch auf seebad-hiddensee.de gelesen, dass einige Hiddenseer doch unfreundlich sein sollen.

Daher meine Frage: Sind die Hiddenseer unfreundlich oder haben die nur einige Hiddenseer zur falschen Zeit getroffen am falschen Ort getroffen?

Wie sind eure Erfahrungen?
Benutzeravatar

ckuehnel
Beiträge: 57
Registriert: 15.12.2008 09:28
Wohnort: Altendorf / Schweiz
Kontaktdaten:

Hiddenseer sind keine Südtiroler, aber unfreundlich? Nein.
Ciao Claus
Benutzeravatar

Strandgut
Inselliebhaber
Beiträge: 1791
Registriert: 17.01.2006 22:47
Wohnort: Zu Hause
Kontaktdaten:

Unfreundlich??? :lol: :cry: :roll: :wink:
Man kann nicht alle über einen Kamm scheren, es gibt sicher mal den Einen oder Anderen, der etwas genervt von den vielen Touris oder wie sagt man so schön, Eintagsfliegen, sind, aber das kann ich sogar verstehen. Ich bin gerne dort auf der Insel und wenn es mir zu bunt wird, suche ich mir meine Ruhe.
Unfreundlich - nein, manchmal ein wenig "maulfaul", soll heißen, es gibt nur kurze knappe Antworten, aber nicht unfreundlich.
Kommt gut in die Woche und verregnete Grüße von hier
Grüße aus dem Brandenburger Land
SG

www.dagmar.jaschen.net
Benutzeravatar

el lobo
Beiträge: 128
Registriert: 02.06.2005 15:32
Wohnort: Kloster/Hiddensee
Kontaktdaten:

Sagen wir´s mal so : wenn ein gut erholter braungebrannter Badegast der gerade sein Nickerchen am Strand hinter sich
hat einem Hiddenseer zum 384ten Mal die gleiche Frage stellt wie die anderen Fragesteller aus seiner "Kaste" davor und der Hiddenseer leicht genervt und gestresst ist mit anderen Problemen die er gerade mit eben diesen Leutchen hatte dann ist er naturgemäß "etwas unfreundlich " . Gleiches passiert wenn wie geschehen ERSTBESUCHER darauf mit Nachdruck bestehen den Weg zum HIDDENSEE der in IHREN Reiseführern mit 100%iger Sicherheit vorhanden ist gewiesen
zu bekommen. Verweigert man die Auskunft mit dem Hinweis des NICHTVORHANDENSEINS ist man gleich ein sehr unfreundlicher Zeitgenosse - in diesem Fall erschwerend und auch typisch, natürlich HIDDENSEER :)
Gruß vom EL Lobo der für seine (Un)Freundlichkeit am Tel. berühmt berüchtigt ist
:D
Benutzeravatar

Euridice
Beiträge: 302
Registriert: 07.07.2008 13:41
Wohnort: Altenburg
Kontaktdaten:

Hab selber noch keine negativen Erlebnisse in punkto Unfreundlichkeit auf dem Inselchen erfahren. Aber es müsste wahrscheinlich ziemlich heftig daherkommen, dass ich mir dort meine super Laune vermiesen lassen würde. Ist doch immer alles subjektiv, wie man die Insulaner wahrnimmt. Hier gilt wohl ganz besondedrs die alte Regel: "Wie es in den Wald hineinschallt....." Die Einheimischen stehen in der Saison enorm unter Stress, während die Urlauber und Eintagsfliegen sich auf die unterschiedlichsten Weisen auf dem Inselchen "ausleben" 8)
"Nur wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken." (Novalis)
Benutzeravatar

Regentropfen
Beiträge: 4
Registriert: 26.07.2010 08:55
Ex-Benutzername: strandhexe
Kontaktdaten:

Meine erfahrungen mit den Hiddenseern sind eigentlich Positiv.Sicher gibt es ihr und da einen der über sich denkt er sei was besseres,aber das erlebt man doch überall und nicht nur auf der Insel.Wenn man dort Urlaub macht,sollte man an sich denken und ein bisschen Rücksicht auf andere nehmen,so haben alle was davon.Ich bin persönlich ein Hiddensee-Fan und werde es auch bleiben.
Benutzeravatar

Succubus
Beiträge: 9
Registriert: 12.07.2009 20:57
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Also ich denke bei der Touristenflut auf so engem Raum wären andere Leute sicher schon längst durchgedreht. Also mir geht das ja schon als Selbertourist nach ein paar Wochen auf der Insel schon manchmal gehörig auf den Keks wenn die Tagesausflügler einfallen.
Die Hiddenseer sind hingegen sehr nette Menschen (die auch gerne mal genervt sein dürfen bei der 1000sten blöden Frage) die ich als überaus zuvorkommend und freundlich erlebt habe.
Und ich habe über die Jahre schon sehr viele kennenlernen dürfen.
Benutzeravatar

emilio
Beiträge: 33
Registriert: 01.03.2010 10:27
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Also wenn man Ossi ist kennt man die Hiddenseer nicht anders und es stört auch keinen wie sie sind. Das ist halt ein ganz eigener Schlag Menschen , entweder man kommt damit klar oder nicht.
Unfreundlich ist das nicht, sondern "nordisch herb", ich denke auch nicht das sie das böse meinen, aber wenn man von September bis April oder Mai fast allein auf der Insel ist und in den restlichen paar Monaten die Touristen die Insel Fluten kann ich schon verstehen das man da etwas forscher mit seinen Mitmenschen umgeht.
Benutzeravatar

Moppi
Beiträge: 202
Registriert: 14.08.2009 20:55
Kontaktdaten:

Die Hiddenseer würde ich nicht als unfreundlich bezeichnen, doch es herrscht eben mitunter, für manch einen ein ungewohnter, barscher Ton. Das ist keine Unfreundlichkeit, sondern die norddeutsche Art. Man bekommt sachliche, kurze Antworten und es wird nicht lange herum geschwafelt. Sicher wird es Ausnahmen geben wie woanders eben auch.
Ich finde, wem es nicht paßt, soll UNSERE Insel und ihre Bewohner in Ruhe lassen und woanders Urlaub machen.
Benutzeravatar

AL-X-ANDER
Beiträge: 8
Registriert: 29.06.2010 10:06

ich kann im grunde eigentlich nichts negatives berichten. wer sich allerdings ein besonders spezielles exemplar ansehen möchte, sollte sich im godewind mal an den tresen setzen. der gemeinte ist zwar (vor langer zeit) auch nur zugereist, allerdings inzwischen wohl eingemeindet. seine insbesondere für die heutigen saisonkräfte wohl sehr gewöhnungsbedürftige und teilweise auch extrem ruppige art (hab ich selbst miterlebt, als das weinglas nicht ganz voll gemacht wurde und jemand im licht stand, weil er bei einer flasche flensburger auf den fünfziger rausgeben sollte, was ihm gar nicht schmeckte) würde ich allerdings eher SEINER art zuordnen, als sie für "den" hiddenseer zu verallgemeinern.

SO! :mrgreen:

Schwarzer Nebel

gibt solche und solche auf der insel. wie überall eigentlich.
gut, mit klassischen urlaubsgebieten kann der hiddenseer menschenschlag wenig konkurrieren, aber das erwartet auch niemand.
Benutzeravatar

u-turn
Beiträge: 4
Registriert: 19.03.2009 20:00

Hallo allerseits,
auf Hiddensee wohnen Menschen und die einen sind so und die anderen sind anders.
Wenn es um "DIE" Hiddensee'er geht, dann ist der Durchschnitt überdurchschnittlich gut, für echte Nordlichter.
Kurz gesagt, IHR KRIEGT MICH NICHT LOS; WIR KOMMEN AUCH NÄCHSTES JAHR WIEDER!!!

Aber: Ihr solltet aufhören, Euere schöne Insel zuwuchern zu lassen und das Ganze auch noch Naturschutz zu nennen, bloß weil zu wenig Geld für Landschaftspflege da ist. Das glaubt Euch doch sowieso keiner.

Ist die Inselautobahn zwischen Vitte und der Heiderose schon fertig? Ich staune immer wieder, wer heutzutage auf Hiddensee alles Auto fahren darf. Mein Opa würde sagen: Das hat`s früher nicht gegeben.
Also, seid tapfer und haltet durch. Der nächste Winter kommt bestimmt.

M.f.G.

U-turn
Benutzeravatar

Caty
Inselliebhaber
Beiträge: 1407
Registriert: 19.06.2005 10:47
Wohnort: Sachsen

Unfreundlich??? Ich könnte die Leutchen bewundern, rackern den ganzen Sommer durch, rund um die Uhr und lächeln noch... das dem einen oder dem andren sicher berechtigt mal der Kragen platzt, ist doch normal, oder? Ich krieg schon einen Hals in den 2 Urlaubswochen, wenn einige Tagestoris beherrschend über die Insel rauschen, laut posaunen und ohne Rücksicht auf Verluste hantieren.Los geht das Theater schon auf dem Schiff..... :shock:
el lobo spricht mir aus dem Herzen.
Macht mal so weiter, Ihr Hiddensee´er, das ist völlig ok :-)
Ein schöner Rückzug ist ebenso viel wert als ein kühner Angriff
Baltasar Gracian y Morales
Benutzeravatar

thaul
Beiträge: 40
Registriert: 27.11.2005 12:28
Wohnort: WE

die Hiddenseer sind nicht unfreundlicher als andere, höchsten nicht so redsam und was soll man auf Fragen wie - wo ist denn "der Hiddensee", "das Kloster" bzw. wo geht's zur Ostsee antworten? :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll:
ww
Benutzeravatar

atlantis
Beiträge: 19
Registriert: 27.09.2009 22:21

...ich bin nur in der vor- oder nachsaison und im tiefsten winter auf der insel.
und bin da offenbar unter menschen, die genauso wie ich selbst ganz und gar ihre ruhe haben wollen.
ein zwei mal im laufe der letzten jahre wurde ich (von alten männern!) angeblafft,weil mein hund frei herumläuft,dann hab` ich zurückgeblafft und alles war gut.(der köter hat schließlich manieren,außer den hiddenseer katzen gegenüber,aber die sind ihm um einiges überlegen;
kleine nachfrage hier: warum stehen die eigentlich in der vogelbrutzeit nicht unter kuratel?)
also,soll heißen: ich liebe meine kleine insulare nervenheilanstalt und freue mich schon auf den nächsten besuch.
(seit 1990 komme ich nahezu regelmäßig mehrmals im jahr!)