Bürgermeister in Teufels Küche?

Die Insel Hiddensee in der Presse. Aktuelles bzw. Neuigkeiten von der Insel Hiddensee.

Bürgermeister in Teufels Küche?

Postby inselzeitung » 26.02.2010 10:42

Unter dem Titel "Jeder hat von unserem Plan gewusst" zitiert der NORDKURIER vom 26.02.2010 einen Sprecher der Reederei, Herrn Knut Schäfer, mit den Worten, ihn "...ärgere es, dass die Gemeindevertretung auf stur schaltet und stellt eine Mutmaßung in den Raum, warum das Thema derzeit so hoch gekocht werde: „Jeder hat doch von unserem Plan gewusst. Das hat wohl jetzt mit dem Wahlkampf zu tun. Manch ein Bürgermeister will bei den Kommunalwahlen im Sommer wiedergewählt werden“ so der Sprecher. Da sei die Reederei ein dankbares Opfer, auf dessen Rücken die Diskussion ausgetragen werde, erklärte Schäfer weiter."

Sehr interessant! Der Herr Lettau von der Reederei meinte doch erst vor drei Tagen in der Ostsee-Zeitung, "Herr Gens... und die CDU Hiddensee befinden sich schon im vorgezogenen Bürgermeisterwahlkampf..." - doch nun zielt die Reederei auf ihren eigenen Kapitän Manfred Gau, der als Bürgermeister "wiedergewählt werden will".

Der sagt lieber gar nichts mehr dazu: "Vittes Bürgermeister Manfred Gau wollte sich gestern auf Nordkurier-Nachfrage nicht zu dem Thema äußern: >>Ich sage dazu nichts mehr, sonst komme ich in Teufels Küche...<<"

Um GOTTES Willen! Ich will mir das Durcheinander in der Höllen-Küche lieber gar nicht erst vorstellen... :lol:
User avatar
inselzeitung
{ TOPICSTARTER }
 
Users Information
 

Google

 
The following user would like to thank inselzeitung for his or her post:  Users Information

Re: Bürgermeister in Teufels Küche?

Postby Inselsonne » 26.02.2010 23:05

Ich sage nur . es haut jeder den anderen in die Ffanne.
Es dauert 1 Minute jemanden interessant zu finden, 1 Stunde jemanden zu mögen, 1 Tag um jemanden zu lieben, aber es dauert ein ganzes Leben jemanden zu vergessen...!
User avatar
Inselsonne

Hiddenseer
 
Users Information Users Information
 

Re: Bürgermeister in Teufels Küche?

Postby ckuehnel » 27.02.2010 00:02

Wenn dazu richtig Feuer unter dem Kessel ist, dann kann das Ganze richtig lustig werden.
Last edited by ckuehnel on 27.02.2010 09:58, edited 1 time in total.
User avatar
ckuehnel

Mitglied
 
Users Information Users Information
 

The following user would like to thank ckuehnel for his post:  Users Information

Re: Bürgermeister in Teufels Küche?

Postby sven » 27.02.2010 00:33

mittlerweile dürfte es wohl jeder mitbekommen haben das es zwei dinge sind die hier ein und alle male geklärt werden müssen ohne in streit zu geraten.
die reederei ( oder eine andere ) muß einen durchgehende versorgung 100% stellen können zu einem gerechten preis.

was die insel betrifft ist das einen sache der wahlberechtigten bürger, das muß da geklärt werden.
es geht nicht das gesetze gebrochen werden.
demokratie ist für alle da !
bürger der insel informiert euch genau wer für euch ein steht und was erreichen will !
es gibt den tag wo wieder kreuze gemacht werden !
User avatar
sven
{ TOPICSTARTER }
 
Users Information
 

Re: Bürgermeister in Teufels Küche?

Postby ckuehnel » 27.02.2010 10:03

Dir Forderung nach einer durchgehenden Versorgung ist verständlich, aber vollkommen unrealistisch. Witterungsbedingt wird es immer die eine oder andere Schwierigkeit geben. In der Luftfahrt, bei der Bahn und auf den Autobahnen sehen wir das täglich.
Eine andere Sache ist, wie man mit auftretenden Schwierigkeiten umgeht. Hier liegt meines Erachtens das Problem.
User avatar
ckuehnel

Mitglied
 
Users Information Users Information
 


Similar topics

Return to Inselnachrichten

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests

cron