Wo sind die Spitzenköche auf Hiddensee?

Wenn Ihr Fragen habt zu: Öffnungszeiten, Parkmöglichkeiten oder allgemeine Fragen zur Insel Hiddensee, dann könnt Ihr diese hier stellen.

Postby Schwarzer Nebel » 25.08.2008 23:26

es ist schon erstaunlich, wie schnell es gehen kann, dass sich erwachsene leute statt über inhalte über persönliche beleidigungen austauschen. ich wusste nicht, dass es sich hier um ein hiddensee-huldigungs-forum handelt und jeder, der am mythos auch nur etwas kratzt, den stuhl vor die tür gestellt bekommt (wie vom vorposter unverblümt eingefordert).
im ton vielleicht manchmal eine spur zu derb (die sachsen-charakterisierungen klammern wir mal besser komplett aus - das hätte ich beispielsweise be der häufung dieses volksstammes so in der art hier schon gar nicht geschrieben) hat froschkönigin aus meiner sicht einiges gesagt, das nachvollziehbar ist. und auch wenn sich nicht jeder darin bestätigt sieht, sollte das doch so erlaubt sein !
und was am hinweis mit der olive, lieber morti, witzig sein soll - wirst wahrscheinlich nur du allein wissen. das ist einfach nur platt.
User avatar
Schwarzer Nebel
 
Users Information
 

Google

 

Share on ...

Share on Facebook

Postby Euridice » 26.08.2008 10:57

Kann mich Schwarzer Nebel nur anschließen. Ich finde auch dass Wassermorti zu krass reagiert hat. Persönliche Beschimpfungen sollten doch hier im Forum außen vor bleiben. Aber wenn sich sowas mal hochpuscht gibt dann ein Wort das andere und es wird destruktiv.

Möglicher Weise gab es ja wirklich partielle Qualitätseinbusen bei der Gastronomie in diesem Jahr. Kann ich nicht beurteilen, da es mir heuer leider nicht vergönnt war meine Insel zu besuchen. Also lasse ich diesen Kritikpunkt mal dahingestellt. Persönlich glaube ich einfach, dass hier zwei Welten aufeinandergetroffen sind. Da gibt es wohl unterschiedliche Formen der individuellen Urlaubsgestaltung.
Wenn ich da von mir ausgehe (und soweit ich es bisher einschätzen kann, bin ich nicht die einzige) so bin ich der typische Vertreter aus der Kategorie Selbstversorger. Ausgiebiges Frühstück und abends zum größten Teil was simples gekocht. Die wenigen Male, die man sich dann einen Restaurantbesuch gönnt, werden richtig zelibriert und es verstärkt noch das
Urlaubsfeeling, wenn die erste köstliche Ostseescholle auf dem Teller liegt. Zwischendurch immer mal ´ne geräucherte Flunder oder ein paar herrliche Sprotten auf die Hand und die Welt ist in Ordnung. Ich wäre wohl auch kein Abnehmer für Sternekost mit viel Chichi - á la 3 Radieschen an Krabbenschaumsoße. Dafür fehlt auf Hiddensee wohl auch das Gros der Interessenten, als dass es sich lohnen würde.
Wenn man allerdings 14 Tage nur die Füße unter den Tisch steckt, kann das ganz anders empfunden werden.

Auf ein ganz wichtiges inselspezifisches Kriterium muss ich hie allerdings noch eingehen. Da hat die Froschkönigung ihre Liga deutlich raushängen lassen:

......und um acht uhr werden auch an lauen abenden die buergersteige hochgeklappt. immer nur mit wein auf der bude oder im godewind - das machen gaeste mit niveau auf dauer nicht mit, liebe hiddenseer.

Jeder Inselkenner weiß, dass dies so gewollt ist!! Blos keine lauten Discos o.ä.
Es gibt doch nichts herrlicheres als die himmlische Ruhe nach Abzug der Tagestouristen. Möge es auf immer so bleiben :!:

So liebe Leute, lasst es nun mal gut sein und uns ein neues Thema finden!

Habt ihr es auch schon festgestellt? Ich schaue ja immer auf die Web-Cams (einschließlich die vom Hafen Schaprode - Weiße Flotte-Seiten)

Der Sommer neigt sich... die Strände leeren sich und die Lichtstimmungen sind unbeschreiblich. Man kann selbst aus der Ferne das Inselwetter mit allen seinen sich verändernden Gerüchen wahrnehmen. Da kommt Sehnsucht auf!

Bis bald!
Euridice
"Nur wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken." (Novalis)
User avatar
Euridice

Mitglied
 
Users Information Users Information
 

Postby Tu-nicht-gut » 26.08.2008 12:31

Hallo Euridice, vielen Dank für Deinen Beitrag. Er trifft in allen Punkten genau in´s Schwarze! Du sprichst - glaube ich - allen Hiddensee-Liebhabern aus dem Herzen. Helau und alaf passen einfach nicht hierher. Und wie sagen die Hiddenseer? Die einen kommen nach Hiddensee und kommen nie wieder, die anderen kommen nach Hiddensee und kommen immer wieder. Und manch Glücklicher bleibt sogar für immer.

Aber ich kann auch Wassermorti gut verstehen, denn unsere Königin hat sich ja zum Schluß doch noch herauslocken lassen. Es geht nämlich im Grunde genommen gar nicht um´s Essen. Aber dazu nur Folgendes: mir "Fischkopp" sind alle südlich von Berlin ansässigen (unsere immer lustigen und zu Scherzen aufgelegten Rheinländer eingeschlossen) auch suspekt.... Nur ruhig Blut, war ein Scherz!

Aber was wäre das Forum ohne Emotionen und eigene Meinungen, auch wenn sie nicht jedem gefallen? Mir persönlich geben die Beiträge jedenfalls Anlaß und Anregung zum Nachdenken. "Friede-Freude-Eierkuchen" bringt wenig, denn auch ich kann nicht alles auf der Insel gut heißen.

Da fällt mir grad ein: wißt Ihr eigentlich, daß die Hiddenseer früher ein Völkchen von Strandräubern waren? Vielleicht erklärt das ja Manches.
User avatar
Tu-nicht-gut

Mitglied
 
Users Information Users Information
 

Postby Wassermorti » 26.08.2008 12:38

so noch einmal zum richtig stellen.

sicherlich ist in diesem forum auch kritik gewünscht. alles kein problem. kommt sicherlich auch vom meiner person. aber, wenn jemand der meinung, alle etwas mehr bekannten gastronomischen einrichtungen hier aufzählen zu müssen und dann immer wieder irgendwelche gründe für dessen unzufriedenheit findet, ist das zu viel für mein empfinden.

und da ich mich mit der momentanen gastronomischen situation wohlfühle fühle ich mich mit dem ausdruck des niveaulosen touristen angesprochen.
und dazu gesellen sich dann auch noch die mehrzahl der leute, die sich hier im forum über die insel austauschen möchten.

und die sache mit der olive, naja, wenn du "schwarzer nebel" das lustig und witzig gefundest hast tut mir das leid. das war mein purer ernst. habe ich selber miterleben dürfen. jedoch mit einem happy end.

die insel ist eben keine schikki-mikki insel und wer damit nicht umgehen kann soll es auch lassen. am abend flanieren und den anderen zeigen wie gut es einem selber geht ist eben nicht erwünscht.

und ich bin überzeugt, das man auch als vegetarier auf der insel nicht verhungern muß.

sonnige grüße

wm
Familie gut --> Alles gut!
User avatar
Wassermorti

Mitglied
 
Users Information Users Information
 

Postby Schwarzer Nebel » 26.08.2008 13:54

Wassermorti wrote:und die sache mit der olive, naja, wenn du "schwarzer nebel" das lustig und witzig gefundest hast tut mir das leid. das war mein purer ernst. habe ich selber miterleben dürfen. jedoch mit einem happy end.


acc, lass mal stecken. ich denke, es wissen alle die es gelesen haben, wie es gemeint war ...
die insel ist eben keine schikki-mikki insel und wer damit nicht umgehen kann soll es auch lassen. am abend flanieren und den anderen zeigen wie gut es einem selber geht ist eben nicht erwünscht.


nur soviel dazu: wenn man also sich mal mehr als nur einheits-salzkartoffeln -bzw. bratkartoffeln zum gebratenen einheitsfisch vorstellen kann, ist man schicki-micki und gehört nach sylt und co. weil das schon verdächtig nach hochnäsigen sternekochfetischisten klingt.

nun gut, dafür von meiner seite aus ende der gastronomiediskussion.
User avatar
Schwarzer Nebel
 
Users Information
 

Postby theodor » 28.08.2008 16:50

Zur Versöhnung!

Als ich einst hört von diesem land, war mir die insel nicht bekannt. Erst nach der wende kam ich hin, danach ging sie mir nicht mehr aus dem sinn. Es war auch nicht das essen dort, was mich hier zog zu diesem ort. Es war die ruhe und die stille, es war wohl gottes wille, mensch in natur zu sein, an machem fläckcken auch ganz allein. Die sonne und das meer geniessen, die schönen blumen die hier spriessen, das alles muss man echt geniessen. Wenn einem sowas widerfährt, dann ist die insel doch lebenswert. Ich habe Menschen hier erlebt, die bei der überfahrt gebebt, vor freude tränen kullern liessen um endlich hiddensee zu geniessen. Ja, dass ist menschlich wie ich mein, man braucht sich dafür auch nicht zu schämen dieses hier mal zu erwähnen. Es geht nicht um das essen hier, auch nicht um schnaps und sehr viel bier, ich bin aus anderen gründen hier. Ich nehm die insel wie sie ist, mit allem drum und auch den mist, den manches vieh auch mal dort lässt – wo mache sagen unerhört – ich hab mich nie daran gestört. Für mich ist das nature pur, geniesse weiter die natur und störe mich auch nicht daran, hab an den schuhen mal kacke dran.
Und sind auch menschen so verschieden, doch eines ist für mich geblieben, hier im forum alle leut’, hab ich mit euch doch sehr viel freud’, so soll es auch noch lange bleiben und lasst mich bitte nicht so leiden, wenn böse worte auch mal fallen, dann lasst sie einfach weiter hallen, sie lösen sich von selber auf und alles nimmt ‘nen guten Lauf.

LG Theo :)
Last edited by theodor on 18.09.2008 09:07, edited 1 time in total.
User avatar
theodor

Mitglied
 
Users Information Users Information
 

Postby Schwarzer Nebel » 28.08.2008 18:02

also theo ... wenn du das gerade frei haus gedichtet (und nirgendwo abgeschrieben) hast:


dann bekommste dafür n dicket bienchen!

:D
User avatar
Schwarzer Nebel
 
Users Information
 

Postby theodor » 29.08.2008 15:49

dann bekommste dafür n dicket bienchen!

Und noch ein Gedicht - für Schwarzer Nebel :)

Im ostseeland ist sie bekannt „dat söte Länneken“ genannt, was mich so zieht, so magisch an, ist die natur und nicht der mann, der sich mal aüssert da wär‘ nichts dran. Das inselchen mit ostseestrand ist jetzt für mich mein heimatland. Ich hab sie nunmal auserkoren und hab auch fest darauf geschworen, sie zu beschützen so gut ich kann, auch werde ich mal dann und wann, mich selber prüfen ob ich‘s kann. Und jeder der sie betritt, kann ich nur raten mach doch mit. Für alle wäre es dann schön, die insel immer so zu seh’n, wie sie im sonnenlichterglanz, von weitem grüsst im siegerkranz. Den siegerkranz kann sie doch nur bekommen, wenn alle hier ganz unbenommen packt an mit aller kraft und ganzen taten, drum lasst uns nicht so lange warten und gebet euch ‘nen kräftigen ruck, sie wird dann sein unser schönster schmuck.

LG Theo :)


Heimat ist nicht da,
wo ich wohne,
sondern dort,
wohin mein Herz gehört.

Irmgard Erath
User avatar
theodor

Mitglied
 
Users Information Users Information
 

Re: Wo sind die Spitzenköche auf Hiddensee?

Postby Inselkind » 04.11.2009 21:05

Leute!!!!Esst nicht in Kloster in dem komischen Hiddenseehaus(ehemals Inselbar),in der Mitte des Ortes gelegen!!!!!!! :roll:
Geht zu Franz! :)
User avatar
Inselkind

Mitglied
 
Users Information Users Information
 

Re: Wo sind die Spitzenköche auf Hiddensee?

Postby Insulaner » 05.11.2009 22:45

froschkoenigin wrote:Fazit: die gastronomische Szene auf Hiddensee ist ausbaufähig. Meist ist die Küche langweilig, manchmal ("Fischerklause" vor allem) richtig schlecht. Und warum müssen es immer Berge von trockenen Salzkartoffeln zum Fisch sein? Üben! Ich habe noch Hoffnung - zu recht? :?

Wenn du Spitzenküche auf Hiddensee erwartest, denn bist du auf Hiddensee eigentlich verkehrt. Auf Hiddensee bekommt man, eigentlich nur gut bürgerliche regionale Küche. Es gibt aber unter denn vielen Restaurants und Gaststätten sicher welche, die sich hervorheben. Welche das sind, muß jeder selber für sich kulinarisch erkunden.

Grüße

Thomas (der sich auch mit guter regionaler Küche zufrieden gibt :-) )
User avatar
Insulaner

Administrator
 
Users Information Users Information
 

Re: Wo sind die Spitzenköche auf Hiddensee?

Postby Schwarzer Nebel » 06.11.2009 18:11

ah, schön dass dieser fred noch am leben erhalten wird.
fernab von solchen geht-unbedingt-dort-essen/nicht-essen ratschlägen bin ich zwar auch dafür, die regionale küche gutzuheissen, ja wenn ... ja wenn sie denn auch gutzuheissen wäre. aber auch gutbürgerliche küche kann man durch die verwendung von fertigpamps und lieblosigkeit kaputtmachen.
dies jetzt aber ohne nennung von beispielen oder verweisen. die allgemeinen befindlichkeiten in dieser angelegenheit verhindern das doch immer wieder. 8)

darauf ne schöne bockwurst mit kartoffelsalat (aber bitte selbstgemacht)
User avatar
Schwarzer Nebel
 
Users Information
 

Previous

Similar topics

Return to Fragen und Probleme zur Insel Hiddensee

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests