Sturmtief Xaver hat Hiddensee fest im Griff

Die Insel Hiddensee in der Presse. Aktuelles bzw. Neuigkeiten von der Insel Hiddensee.

Sturmtief Xaver hat Hiddensee fest im Griff

Beitragvon Insulaner » 05.12.2013 22:15

Nachdem Ende Oktober Sturmtief Christian über die Insel Hiddensee hinwegfegte, hat nun das Sturmtief Xaver Hiddensee bzw. Norddeutschland fest im Griff.

Meteomedia erwartet auf dem Leuchtturm Dornbusch Windböen bis zu 170 km/h. Demzufolge gibt es auch Einschränkungen im Fährverkehr zur Insel.

So war die letzte Abfahrt ab Schaprode heute um 12:50 Uhr. Die letzten Abfahrten auf Hiddensee waren heute ab Kloster um 11:35 Uhr, ab Neuendorf 12:15 Uhr und ab Vitte 12:45 Uhr. Weitere Information zum Fahrplan gibt die Reederei Hiddensee morgen um 09:00 Uhr heraus.

Betroffen durch Xaver sind auch das Heimatmuseum und das Hafencenter in Kloster. Diese haben am 05. und am 06.12.13 geschlossen. Das Hafencenter in Vitte war heute, auf Grund des Sturmes, nur bis 13.30 Uhr geöffnet und bleibt morgen ganztägig geschlossen.

Auch in der Inselschule gibt es Einschränkungen. Die Schule ist zwar geöffnet, es findet jedoch kein Unterricht statt. Die Eltern entscheiden unter besonderer Berücksichtigung der örtlichen Gefährdungslage (fliegende Dachziegel, Äste etc.), ob sie ihre Kinder in die Schule schicken oder nicht. Schüler aus Kloster, die nicht zu Hause betreut werden können, melden sich bei Frau Glöckner im Pfarrhaus.

Weitere Informationen:

Benutzeravatar
Insulaner
Themenstarter

Administrator
 
Benutzer Information Benutzer Information
 

Offline

Google

 
Folgende 2 Benutzer möchten sich für den Beitrag von Insulaner bedanken:  Benutzer Information

Teilen auf ...

Teilen auf Facebook

Re: Sturmtief Xaver hat Hiddensee fest im Griff

Beitragvon sister » 06.12.2013 16:01

Dankeschön für deinen Bericht. Gab es bei euch Strom die ganze Zeit? Wo steht oder stand das Wasser? In den Medien jedenfalls kam nicht viel über die Situation an der Ostsee.
Haltet weiterhin gut durch! Trotz allem einen guten 2. Advent.

LG von sister
Benutzeravatar
sister

Mitglied
 
Benutzer Information Benutzer Information
 

Re: Sturmtief Xaver hat Hiddensee fest im Griff

Beitragvon inselwanderer » 07.12.2013 18:58

Hallo Inselliebhaber!
Als Erstes, Euch Allen eine schöne Adventszeit!
Wir hier in NRW mussten am Donnerstag beim Dacheindecken um 15 Uhr alle Arbeiten beenden.
Der Kran machte was er wollte,keine Gegensteuerung mehr möglich.
Am nächsten Tag war Alles wie vergessen nur noch Kälte und Schnee,hielt aber nicht lange.
Ich für mich , dachte schon weg hier , es ist Bernsteinwetter.
Freundlichst der Inselwanderer.
Benutzeravatar
inselwanderer

Mitglied
 
Benutzer Information Benutzer Information
 

Re: Sturmtief Xaver hat Hiddensee fest im Griff

Beitragvon Strandgut » 07.12.2013 20:31

An die Bernsteine denke ich auch jeden Tag. So ein Sturm und ich hier.....
Grüße aus dem Brandenburger Land
SG

www.dagmar.jaschen.net
Benutzeravatar
Strandgut

Inselliebhaber
 
Benutzer Information Benutzer Information
 

Re: Sturmtief Xaver hat Hiddensee fest im Griff

Beitragvon Euridice » 07.12.2013 23:13

...ich habe das Treiben von Xaver intensiv verfolgt, und hatte stets dabei den einen Gedanken - Bernsteinwetter!!!
Endlich sind auch die Archivbilder der Webcams wieder aktiv und so lässt sich das Inselwetter wieder ausgiebig verfolgen :-)
"Nur wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken." (Novalis)
Benutzeravatar
Euridice

Mitglied
 
Benutzer Information Benutzer Information
 

Re: Sturmtief Xaver hat Hiddensee fest im Griff

Beitragvon alterschmied » 09.12.2013 14:34

Habe Xaver in Magdeburg erlebt. Und an Hiddensee mit ca.
160 km/h Sturmstärke gedacht. Gab's Schäden?
Klaus
Benutzeravatar
alterschmied

Mitglied
 
Benutzer Information Benutzer Information
 

Re: Sturmtief Xaver hat Hiddensee fest im Griff

Beitragvon Insulaner » 09.12.2013 19:23

alterschmied hat geschrieben:Habe Xaver in Magdeburg erlebt. Und an Hiddensee mit ca.
160 km/h Sturmstärke gedacht. Gab's Schäden?
Klaus

Naja, so wie auf dem Festland auch. Einige umgestürzte Bäume, heruntergestürzte Ziegel von den Dächern und ein abgeknickter Fahnenmast in Kloster.

Hätte Hiddensee sicherlich schlimmer treffen können.
Benutzeravatar
Insulaner
Themenstarter

Administrator
 
Benutzer Information Benutzer Information
 


Ähnliche Beiträge

Zurück zur Inselnachrichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron