Die Luftbrücke nach Hiddensee war entbehrlich

Die Insel Hiddensee in der Presse. Aktuelles bzw. Neuigkeiten von der Insel Hiddensee.

Die Luftbrücke nach Hiddensee war entbehrlich

Beitragvon Insulaner » 09.02.2010 23:28

Der Deutsche Hubschrauber-Verband (DHV) übt scharfe Kritik an der Luftbrücke nach Hiddensee, die am 3. Februar 2010 auf Anforderung des Landkreises Rügen durch die Bundeswehr aufgebaut wurde.

weiterlesen...
Benutzeravatar
Insulaner
Themenstarter

Administrator
 
Benutzer Information Benutzer Information
 

Offline

Google

 

Teilen auf ...

Teilen auf Facebook

Re: Die Luftbrücke nach Hiddensee war entbehrlich

Beitragvon atlantis » 10.02.2010 00:15

...es gibt offenbar tatsächlich eine unangenehme tendenz in diesem land:
nämlich außerhalb von gebotenen einschränkungen (verfassungsgrundsätze etc.)
mal loszulegen und gelegenheiten zu nutzen, die sich bieten.
bei ziemlich erwartungsgemäßen zuständen wird eine rhetorik betrieben,die einen ausnahmezustand erforderlich macht,wie hier,und dann kann man ja mal knatternd die bevölkerung für die wunderbaren errungenschaften des militärs versuchen für sich einzunehmen.
(die ja glücklicherweise und bekanntermaßen für die kriegseinsätze nicht zu gewinnen ist.)
hiddensee und hindukusch sind für einen gewissen moment nicht fern voneinander...
Benutzeravatar
atlantis

Mitglied
 
Benutzer Information Benutzer Information
 

Re: Die Luftbrücke nach Hiddensee war entbehrlich

Beitragvon Ben Gunn » 10.02.2010 13:30

atlantis hat geschrieben:...es gibt offenbar tatsächlich eine unangenehme tendenz in diesem land:
nämlich außerhalb von gebotenen einschränkungen (verfassungsgrundsätze etc.)
mal loszulegen und gelegenheiten zu nutzen, die sich bieten.
bei ziemlich erwartungsgemäßen zuständen wird eine rhetorik betrieben,die einen ausnahmezustand erforderlich macht,wie hier,und dann kann man ja mal knatternd die bevölkerung für die wunderbaren errungenschaften des militärs versuchen für sich einzunehmen.
(die ja glücklicherweise und bekanntermaßen für die kriegseinsätze nicht zu gewinnen ist.)
hiddensee und hindukusch sind für einen gewissen moment nicht fern voneinander...


also, der Hauptbeitrag ist ja schon schlecht genug, aber was Du hier noch fürn Senf draufschmierst...
Was sollen diese gestelzten Sätze ?
Es geht hier überhaupt nicht um Gesetze etc., es wird mal wieder alles schön aufgeblasen und der Pöbel in diesem Land brauch es ja auch genau so.
Vor 20 Jahren hätte man nicht so ein Theater veranstaltet, sondern womöglich zeitnah die erforderlichen Maßnahmen ergriffen, um den Menschen auf Hiddensee effektiv zu helfen.

Gruss Ben Gunn
Benutzeravatar
Ben Gunn

Mitglied
 
Benutzer Information Benutzer Information
 

Re: Die Luftbrücke nach Hiddensee war entbehrlich

Beitragvon Schwarzer Nebel » 10.02.2010 21:15

meine güte, wozu die aufregung.

er kann doch schreiben, wie er will.

wenn ich auch nicht unbedingt seiner überlegung folgen würde.
um mehr zustimmung für die bundeswehr am hindukush zu erreichen, langen zwei sea hawks nicht.
Benutzeravatar
Schwarzer Nebel
 
Benutzer Information
 

Re: Die Luftbrücke nach Hiddensee war entbehrlich

Beitragvon atlantis » 11.02.2010 00:34

...interessant ist :"...es geht hier überhaupt nicht um gesetze..." und "...der pöbel in diesem land...", eindrucksvolles auseinandersetzungsniveau!

aber egal.

ich bleibe dabei, daß es keinen grund gibt militär einzusetzen!

in diesem winter scheinen behörden und politik auf der ganzen linie und überall überfordert zu sein.
hier in berlin herrscht für alle, die nicht mit dem auto unterwegs sind (die straßen werden durchgesalzen),der knochenbrecherische ausnahmezustand.

bis zu meinem nächsten hiddensee-lauf ende april hat`s ja wohl hoffentlich abgetaut...
Benutzeravatar
atlantis

Mitglied
 
Benutzer Information Benutzer Information
 


Ähnliche Beiträge

Zurück zur Inselnachrichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron